Ein Fotograf muss viel wissen, sagte einmal der türkische Fotograf Ara Güler. Nur wenn Du die Welt selbst entdeckst, kannst Du sie neu fotografieren. Für Michael Jungblut sind diese Einsichten Leitlinien in seiner Arbeit. Ausgebildet als Fotograf bei der Volkswagen AG in Wolfsburg arbeitete Jungblut zuerst als freiberuflicher Fotojournalist bei der taz in Bremen. Seine Reportagen aus dieser Zeit zeigen schon den besonderen Blick auf die Dinge.
Jungblut ist nicht nur seit über dreißig Jahren professioneller Fotograf, sondern ganz nebenbei auch diplomierter Psychologe –Studium Anfang der 1980er Jahre an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg. Diese zusätzliche Ausbildung hilft bisweilen, mit viel Empathie mit Situationen und Modellen umzugehen und dem ganzen Wahnsinn einer Foto-Produktion mit der nötigen Resilienz zu begegnen.
Seine Leidenschaft ist das Portrait. Portraits von Menschen und von Unternehmen, von Orten, von Ideen und Lösungen. Das sichtbar zu machen, was Architektur leisten kann und wie Industrie funktioniert.
Jedes gute Bild braucht einen Fehler, sagte Pablo Picasso: Mit einer gehörigen Portion Ironie spielt Jungblut mit Irritationen, bleibt aber bei dem, was er tut, immer respektvoll.
Jungbluts Kunden sind nach wie vor Verlage und Magazine wie die Passion, … und … Agenturen wie …, … und quintessense sowie Kunden und Institutionen wie …, … und die WFBB. Aber auch kleine mittelständische Unternehmen und Privatpersonen. Zählen zu seinen Klienten.
Michael Jungblut ist Mitglied der Fotografengemeinschacht „Fotoetage“ – zuerst in Bremen, seit 2005 dann in Berlin.
Außerdem ist er Mitglied der Fotoagentur LAIF
Text: Eckard Christiani 
Referenzen:
qiuntessense - tutima - Daimler Benz AG - Volkswagen AG - Strichpunkt design - wirDesign- Radio Bremen - surfaced - Suzuki - Wirtschaftsförderung Brandenburg - swb AG - OHB AG - Nordcom - Universität Bremen - Atelier Brückner - Art&Com - eon - Aral  - C&A - Berliner Sparkasse -  GFG - Kleiner&Bold - Lloyd Shoes - engram - moskito 360 - Bremer Landesbank - VIA - EWE - Zechbau - Käfer Industries - Machalke Ledermöbel - popo -Airport Bremen - Hochschule Bremen - Profi Partner - Frese&Wolf - Grimm&Arnold -Ogilvy&Matter - Beaufort 8 - wesound - Gewobag - taz - Spiegel - Frankfurter Rundschau Süddeutsche Zeitung - CI Magazin - Passion - Berlin Druck - neon - Dummy - Stern _ Capital  Hochschule Bochum - Jacobs University - Boccia Titanium - NBAnk - Scheuch Austria - Factor Design - Remax 














Back to Top